Pressemeldung vom 11. Januar 2018

Förderzusagen für Baumaßnahmen des Landkreises

Für zwei aktuelle Baumaßnahmen des Landkreises, die im Frühjahr fortgesetzt werden, gibt es Zuschüsse vom Freistaat. „Die Förderanträge für den Ausbau der Kreisstraße mit Neubau eines Geh- und Radweges zwischen Schnaid und Stiebarlimbach sowie für den Neubau eines Geh- und Radweges zwischen Schlaifhausen und Dietzhof wurden anerkannt. Die Festbetragsförderungen stehen fest“, teilt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann mit. Diese erfreuliche Nachricht hat er auf seine Nachfrage von Innen- und Bauminister Joachim Herrmann mitgeteilt bekommen.

Für die mit 2.390.000 Euro veranschlagte Maßnahme zwischen Schnaid und Stiebarlimbach wird es bei vollständiger Verwirklichung eine Förderung von 1.470.000 Euro geben. Die marode Kreisstraße wird auf 6,50 Meter Breite auf einer Länge von 1,5 Kilometer ausgebaut und die gefährliche Kurvensituation durch eine Abflachung entschärft. Der neu angelegte Geh- und Radweg wird eine Breite von 2,50 Metern haben. „Der Ausbau in diesem Bereich mit hoher Frequenz durch die Kellerbesucher in den Sommermonaten trägt enorm zur Verkehrssicherung bei“, so Michael Hofmann. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich im August abgeschlossen sein. „Zudem erreichen wir mit dem Neubau des Radweges zwischen Schlaifhausen und Dietzhof einen weiteren Lückenschluss des Radwegenetzes rund ums Walberla“, freut sich der Landtagsabgeordnete. Die Gesamtkosten für den 813 Meter langen Geh- und Radweg liegen bei 420.000 Euro. Der Zuschuss des Freistaates dafür beträgt 250.000 Euro. Eine Fertigstellung ist bis Juni vorgesehen.  

 

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de