Pressemeldung vom 8. Dezember 2017

Förderung neuer Gehweg in Weilersbach

Für den Gehweganbau entlang der Kreisstraße FO 11 in Weilersbach stehen 472.000 Euro an Zuschuss vom Freistaat bereit. „Die Maßnahme ist zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse geeignet und wird ins Förderprogramm aufgenommen“, teilt Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann mit. Landtagsabgeordneter Michael Hofmann freut sich sehr, dass der Antrag der Gemeinde bewilligt und nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz anerkannt wurde. „Dieser Gehweganbau im Bereich des Feuerwehrgerätehauses trägt erheblich zur Verkehrssicherheit bei“, erläutert Hofmann. „Die Straßenquerung der viel befahrenen Kreisstraße ist für Fußgänger und gerade auch für Eltern mit Kinderwägen ein Risiko. Es kam auch öfters vor, dass Fußgänger in diesem Bereich direkt auf der Straße liefen. Mit dem Gehweg können wir eine weitere Gefahrenstelle im Landkreis beseitigen“, so der Abgeordnete. Von den veranschlagten Gesamtkosten der Maßnahme in Höhe von 780.000 Euro werden voraussichtlich ca. 630.000 Euro zuwendungsfähig sein. Hierzu werden auf der Grundlage eines Fördersatzes von 75% Zuwendungen bis zu 472.000 Euro in Aussicht gestellt. 

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de