Pressemeldung vom 27. April 2017

Zuschüsse für Baudenkmäler

Zwei regional bedeutende Baudenkmäler im Landkreis bekommen Zuschüsse von der Bayerischen Landesstiftung. „In unserer Sitzung des Arbeitsausschusses am 04. April haben wir die Anträge aus Eggolsheim und der Marktgemeinde Wiesenttal bewilligt. Die Mittel stehen nun zur Auszahlung bereit“, teilt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann (CSU) mit. Er war als Vertreter aus dem Bayerischen Landtag in das Entscheidungsgremium berufen worden und setzte sich für eine Zustimmung der gestellten Anträge aus dem Landkreis ein.
Für die Sanierung des ortsbildprägenden Baudenkmals in der Hartmannstraße 7 in Eggolsheim erhalten die privaten Bauherren einen Zuschuss von 7.900 Euro. Das sind 8,5% der zuwendungsfähigen Kosten in Höhe von 93.000 Euro. „Das Fachressort der Landesstiftung hat der Sanierung des Anwesens eine überregionale Bedeutung zugemessen“, so der Abgeordnete.
Ebenfalls 8,5% der zuwendungsfähigen Kosten bekommt die Marktgemeinde Wiesenttal für die Erneuerung der Umkleidekabinen im denkmalgeschützten Freibad in Streitberg. Die Gesamtkosten der Erneuerung belaufen sich auf rund 40.000 Euro, der Zuschuss beträgt 3.400 Euro.
Die Bayerische Landesstiftung besteht seit 1972. Beschlussorgan ist der Stiftungsrat mit dem Ministerpräsidenten als Vorsitzenden, dem Finanzminister als stellvertretenden Vorsitzenden sowie Vertretern des Landtags und der Obersten Staatsbehörden. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen im kulturellen und sozialen Bereich.           
 

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de