Pressemeldung vom 5. Dezember 2016

Zuschüsse der Landesstiftung

Gößweinstein/Heroldsbach.            Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat Fördermittel für zwei Projekte im Landkreis Forchheim bewilligt. Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann (CSU) teilt mit, dass die katholische Kirchenstiftung für die Sanierung der Klosterkirche St. Maria in Gößweinstein 48.000 Euro bekommen wird. „Das Fachressort der Landesstiftung hat dem Baudenkmal eine überregionale Bedeutung zugemessen“, so der Abgeordnete. Die Gesamtmaßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 650.000 Euro sehen eine Instandsetzung von Innen und Außen, u.a. mit der Ertüchtigung des Dachtragwerks, einer Risse-Sanierung im Bereich der Süd-West-Fassade und einer Restaurierung der Kunstwerke, vor.

 

Für die Generalsanierung des ehemaligen Kuratenhauses und der Umbau zum Bürgerhaus mit der Integration der heimatkundlichen Sammlung erhält die Gemeinde Heroldsbach einen Zuschuss in Höhe von 25.500 Euro.

 

Seit ihrer Gründung hat die Bayerische Landesstiftung über 500 Millionen Euro an Zuschüssen und Darlehen bewilligt und damit rund 8.000 Vorhaben finanziell unterstützt. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen im kulturellen und im sozialen Bereich.

 

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de