Pressemeldung vom 21. Juni 2017

Kabinett tagte in Oberfranken

Bei der Sitzung der bayerischen Staatsregierung im oberfränkischen Kulmbach standen auch Themen auf der Tagesordnung, die direkt den Landkreis Forchheim betreffen. Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann zieht eine positive Bilanz der Tagung und freut sich, dass trotz der wirtschaftlichen Spitzenposition des Landkreises in Oberfranken das Kabinett seine Anregungen aufgegriffen hat.
So wird an der Obstbauversuchsanlage in Hiltpoltstein für etwa drei Jahre ein Forschungsprojekt „Klimawandel Obstanbau“ eingerichtet.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 21. Juni 2017

Kabinett tagte in Oberfranken

Bei der Sitzung der bayerischen Staatsregierung im oberfränkischen Kulmbach standen auch Themen auf der Tagesordnung, die direkt den Landkreis Forchheim betreffen. Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann zieht eine positive Bilanz der Tagung und freut sich, dass trotz der wirtschaftlichen Spitzenposition des Landkreises in Oberfranken das Kabinett seine Anregungen aufgegriffen hat.
So wird an der Obstbauversuchsanlage in Hiltpoltstein für etwa drei Jahre ein Forschungsprojekt „Klimawandel Obstanbau“ eingerichtet.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 18. Mai 2017

Höchste Förderung Oberfrankens für Eggolsheim – Unter den Top Ten in Bayern
Höchste Förderung Oberfrankens für Eggolsheim – Unter den Top Ten in Bayern

Eggolsheim.         Die Marktgemeinde Eggolsheim erhält für die Projekte des integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 420.000 Euro. Das Geld aus dem Fördertopf „Kleinere Städte und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit“ des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms wird im Rahmen der interkulturellen Zusammenarbeit der Leader-Aktionsgruppe „Kulturerlebnis Fränkische Schweiz“ bewilligt, teilen Landtagsabgeordneter Michael Hofmann und Bundestagsabgeordneter Thomas Silberhorn mit. Der Freistaat und der Bund stellen die Mittel etwa zu gleichen Teilen bereit. „Die Förderung aus diesem Programm ist die höchste in Oberfranken“, freuen sich die beiden Abgeordneten.
 

mehr erfahren

Pressemeldung vom 9. Mai 2017

Fast 300.000 Euro für Städtebaulichen Denkmalschutz

Drei Kommunen im Landkreis bekommen Fördermittel aus dem Topf des Bund-Länder-Städtebauförderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Für die Maßnahmen im Stadtkern von Ebermannstadt gibt es 148.000 Euro, die Marktgemeinde Gößweinstein bekommt 84.000 Euro für den inneren Ortsbereich und die Stadt Gräfenberg erhält 64.000 Euro für die Altstadt, teilt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann mit. „Die gewachsenen Stadt- und Ortskerne machen unsere Heimatorte einzigartig. Wir müssen deshalb dieses bauliche Erbe in Ehren halten und sorgsam damit umgehen. Vor allem im ländlichen Raum leisten wir mit dem Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ einen wertvollen Beitrag, um die regionalen Besonderheiten zu schützen und damit die Qualität des persönlichen Lebens zu steigern", so Hofmann.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 3. Mai 2017

480.000 Euro für den Stadtkern von Forchheim

Die Stadt Forchheim hat bei der Städtebauförderung Geld für die Entwicklung des Stadtkerns beantragt. „480.000 Euro wurden dafür bewilligt“, teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann mit. Kernpunkte des Förderantrages der Stadt waren die Sanierung des Rathauses und die Planungen bezüglich des Kolpinghauses. Mit den Geldern von Bund und Land kann Forchheim in finanziell schwierigen Zeiten wichtige Projekte zur Erhaltung und Entwicklung des Stadtkerns angehen.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 28. April 2017

Freistaat unterstützt mit rund 5,2 Millionen Euro Bauprojekte für Schulen und Kitas im Landkreis

Landkreis Forchheim     Aus den Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs werden 17 Baumaßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis mit einem Gesamtvolumen von 5.197.000 Euro gefördert. „Die Förderung ist ein wichtiger Eckpfeiler beim Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Wir setzen im Landkreis Forchheim ein deutliches Zeichen für diese wichtige Infrastruktur. Die Kinder unseres Landkreises werden davon profitieren“, so Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann zu den aktuellen Zahlen aus dem Finanzministerium. 
 

mehr erfahren

Pressemeldung vom 27. April 2017

Zuschüsse für Baudenkmäler

Zwei regional bedeutende Baudenkmäler im Landkreis bekommen Zuschüsse von der Bayerischen Landesstiftung. „In unserer Sitzung des Arbeitsausschusses am 04. April haben wir die Anträge aus Eggolsheim und der Marktgemeinde Wiesenttal bewilligt. Die Mittel stehen nun zur Auszahlung bereit“, teilt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann (CSU) mit. Er war als Vertreter aus dem Bayerischen Landtag in das Entscheidungsgremium berufen worden und setzte sich für eine Zustimmung der gestellten Anträge aus dem Landkreis ein.
 

mehr erfahren

Pressemeldung vom 13. April 2017

Schulsprengel Hallerndorf-Hirschaid – Einvernehmliche Lösung sollte angestrebt werden
Schulsprengel Hallerndorf-Hirschaid – Einvernehmliche Lösung sollte angestrebt werden

Mit Unverständnis reagiert Landtagsabgeordneter Michael Hofmann auf das jüngste Vorgehen des Hirschaider Bürgermeisters Klaus Homann. Homann droht der Regierung von Oberfranken mit einer Klage wegen „Untätigkeit“, falls die nicht seiner Forderung nach Auflösung des Grundschulsprengels mit der Gemeinde Hallerndorf umsetzt.
Allerdings, so berichtet MdL Hofmann, hatte es erst wenige Tage zuvor ein Gespräch in München mit Kultusminister Ludwig Spaenle gegeben. „Dieses ist sehr konstruktiv verlaufen“, so der Abgeordnete über die Zusammenkunft, bei der er selbst, Staatsministerin Melanie Huml sowie die beiden Bürgermeister von Hirschaid und Hallerndorf teilgenommen haben. In dem Gespräch habe man sich darauf verständigt, dass im nächsten Schritt ein klärendes Gespräch unter Federführung der Regierung von Oberfranken stattfindet. Dabei soll es nicht nur um die Frage der Grundschulsprengeländerung gehen.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 6. April 2017

Der Kraftakt „Bildungspaket“ schafft noch mehr Chancen im Bildungsland Bayern! Gymnasium Fränkische Schweiz kann Mittelstufe plus fortsetzen!

„Mit unserem Bildungspaket schaffen wir noch mehr Chancen für unsere junge Generation!“, freut sich Landtagsabgeordneter Michael Hofmann über den jüngsten Beschluss der CSU-Landtagsfraktion. Insgesamt umfasse der Beschluss rund 2.000 zusätzliche Stellen. Hofmann stellt dabei heraus, dass nicht nur über eine längere Lernzeit an den bayerischen Gymnasien entschieden worden ist.

„Wir stärken auch die frühkindliche Bildung sowie die Grund-, Mittel- und Realschule. Wir heben die Bedeutung der beruflichen Bildung und setzen auch einen Schwerpunkt mit dem Programm „Fördern und Forschen“ bei der Begabtenförderung!“, macht der Abgeordnete im Bildungsausschuss deutlich.

Besonders wichtig sind Hofmann aber vor allem die beschlossenen Maßnahmen für die Förderschulen. In den nächsten Jahren werden mindestens 250 weitere Stellen für die Kinder geschaffen, die einer besonderen Förderung bedürfen. Gleichzeitig werden fünf neue Lehrstühle an den bayerischen Universitäten eingerichtet, durch die die Ausbildung der Lehrkräfte für Sonderpädagogik unterstützt und gefördert wird. Das komme wiederum auf Dauer den Schülerinnen und Schüler zu Gute. „Der Schwerpunkt unserer Entscheidung liegt ganz eindeutig auf der Stärkung des vielfältigen bayerischen Schulsystems insgesamt, das unser Garant für die Zukunftschancen der jungen Generation ist. Die einseitige Stärkung nur einer Schulart wollen wir gerade nicht!“, so Hofmann.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 31. März 2017

Hausens Grundschule wird flexibel

Gute Nachrichten für Hausen: die Flexible Grundschule kommt. Ab dem kommenden Schuljahr 2017/2018 wird es eine individuelle Förderung im Grundschulbereich geben. Landtagsabgeordneter Michael Hofmann hat dies auf seine Nachfrage hin direkt von Kultusminister Ludwig Spaenle bestätigt bekommen. „Ich freue mich sehr, dass die Bewerbung erfolgreich war und die Grundschule Hausen als weitere Profilschule berücksichtigt wurde“, teilt der Bildungspolitiker mit. Im Hinblick auf die jüngsten Diskussionen in Kersbach stellt Hofmann klar: „Die Flexible Grundschule ist schon lange kein Pilotversuch mehr. Es ist mittlerweile erwiesen, dass die Kinder von dem individualisiertem Lernangebot profitieren und es eine ausgezeichnete Alternative zum herkömmlichen Grundschulangebot ist.“ Das hat der Evaluationsbericht des Staatsinstitutes für Schulqualität und Bildungsforschung bestätigt.

 

mehr erfahren

Pressemeldung vom 28. Januar 2017

Förderungen für Bahnübergang in Eggolsheim

Für den Bahnübergang zwischen Neuses und Eggolsheim gibt es Förderungen aus dem Verkehrsministerium. Dies hat Landtagsabgeordneter Michael Hofmann auf seine Nachfrage von Staatsminister Joachim Herrmann erfahren. Zur Beseitigung des Bahnüberganges im Zuge der ICE-Ausbaustrecke Nürnberg-Ebensfeld werden von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 8,2 Millionen Euro voraussichtlich rund 2,5 Millionen Euro zuwendungsfähig sein. Auf der Grundlage eines Fördersatzes von 80% werden somit Zuwendungen bis zu zwei Millionen Euro bewilligt, so Hofmann.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 18. Januar 2017

Sportvereine können sich über finanzielle Förderung und Bürokratieabbau freuen

„115 Millionen Euro stehen im Doppelhaushalt 2017/18 für die Förderung der bayerischen Sport- und Schützenvereine zur Verfügung – so viel wie noch nie. Davon profitieren auch die Vereine in unserer Region“, freut sich Landtagsabgeordneter Michael Hofmann. Eine ebenso gute Nachricht: Die Bewilligungsverfahren werden deutlich vereinfacht.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 16. Dezember 2016

Rund 40 Millionen an Schlüsselzuweisungen für den Landkreis Forchheim

Die Schlüsselzuweisungen des Freistaates für die Kommunen im Landkreis pendeln sich auf gutem Niveau ein. „Unsere Gemeinden und Städte erhalten zusammen 21.623.120 Euro, also in etwa so viel wie 2016“, teilt Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann in einer Pressemitteilung mit. Einzelne starke Veränderungen resultieren aus der Entwicklung der Steuerkraft der jeweiligen Kommunen. Die Zuwendung für den Landkreis Forchheim bleibt mit 17.633.465 Euro auch in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 5. Dezember 2016

Zuschüsse der Landesstiftung

Gößweinstein/Heroldsbach.            Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat Fördermittel für zwei Projekte im Landkreis Forchheim bewilligt. Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann (CSU) teilt mit, dass die katholische Kirchenstiftung für die Sanierung der Klosterkirche St. Maria in Gößweinstein 48.000 Euro bekommen wird. „Das Fachressort der Landesstiftung hat dem Baudenkmal eine überregionale Bedeutung zugemessen“, so der Abgeordnete.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 18. November 2016

Bundesweiter Vorlesetag
Bundesweiter Vorlesetag

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, haben später mehr Lust am Selbstlesen und können besser mit Texten umgehen. Der bundesweite Vorlesetag stellt seit vielen Jahren die Wichtigkeit des Vorlesens für Kinder in den Fokus der Aufmerksamkeit, indem Prominente und Politiker sich beteiligen.‎ Auch die Leiterin des katholischen Kindergartens St. Elisabeth in Neunkirchen am Brand, Annemarie Wölfel, sieht im Vorlesen ein wichtiges pädagogisches Element für die Entwicklung der Kinder. Sie konnte als prominenten Vorleser den Landtagsabgeordneten Michael Hofmann begrüßen.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 26. Oktober 2016

2,9 Millionen an Sonderhilfen im Landkreis bewilligt

Der Freistaat unterstützt finanzschwache Kommunen in diesem Jahr mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen in Höhe von 150 Millionen Euro. Das sind 30 Millionen mehr als im Vorjahr. 2,9 Millionen fließen davon in den Landkreis Forchheim, informiert Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann. In einem Gespräch am Rande der Plenarsitzung hat er Finanzminister Markus Söder zu den Ergebnissen des Verteilerausschusses befragt.

 

mehr erfahren

Pressemeldung vom 20. September 2016

Förderung für Pinzberger Kindertagesstätte

Pinzberg  Für die Erweiterung der Kinderkrippe in Pinzberg gibt es eine Förderung in Höhe von 113.000 Euro aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 26. Juli 2016

175.201 Euro für die Sport- und Schützenvereine im Landkreis

Forchheim    Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Forchheim erhalten für das Jahr 2016 einen Zuschuss in Höhe von 175.201 Euro. Der Förderbetrag steigt im Vergleich zum letzten Jahr um 11.685 Euro. Dies teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann mit. „Der Breitensport ist mehr als nur ein Hobby. In den Vereinen wird wertvolle ehrenamtliche Arbeit geleistet, die wesentlich zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beiträgt“, so Hofmann. Jeder Sportverein erhält Mittel entsprechend seiner Mitgliedereinheiten.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 19. Juli 2016

Ganztagsangebot im Landkreis kann ausgebaut werden - Genehmigungen für Grundschulen

Forchheim     Im kommenden Schuljahr 2016/2017 können zehn Grundschulen im Landkreis offene Ganztagsgruppen einrichten. „Alle eingegangenen Anträge konnten positiv beschieden werden“, informiert Landtagsabgeordneter Michael Hofmann. Dies sei Ergebnis einer wohl überlegten und sorgfältigen Planung im Landkreis und auf Seiten der Bayerischen Staatsregierung, deren Bereitstellung der Mittel Voraussetzung für die positiven Genehmigungen in ganz Bayern war.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 18. Juli 2016

Erhöhung der Zuwendung für die Schleuse 94

Eggolsheim. Für die Sanierung der historischen Schleuse 94 des Ludwig-Main-Donau-Kanals in Eggolsheim gibt es einen weiteren Zuschuss der Bayerischen Landesstiftung. Dies teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann mit. Nachdem im August 2012 bereits Zuwendungen in Höhe von 48.000 Euro zu den Gesamtkosten von 425.000 bewilligt wurden, gibt es jetzt wegen der auf 510.000 Euro gestiegenen Gesamtkosten zur Renovierung des Baudenkmals eine weitere Förderung in Höhe von 7.600 Euro. Der Gesamtzuschuss der Bayerischen Landesstiftung für dieses überregional bedeutende Projekt beläuft sich damit auf 55.600 Euro.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 14. Juli 2016

Zuschuss für Kita in Kunreuth

Kunreuth Für die neue Kinderkrippe in Kunreuth gibt es eine Förderung in Höhe von 117.600 Euro aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ des Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Dies teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann in einer Pressemitteilung mit.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 28. Juni 2016

Bayerisches Städtebauförderprogramm „Ort schafft Mitte“ - MdL Michael Hofmann: "451.000 Euro für Landkreis Forchheim"

München/Forchheim    Aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm fließen 451.000 Euro in den Landkreis Forchheim. Dies teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann in einer Pressemitteilung mit. "Das bayerische Städtebauförderprogramm ergänzt die Bund-Länder- und EU-Programme wirkungsvoll. Wir unterstützen damit vor allem Kommunen im ländlichen Raum bei der Bewältigung des Strukturwandels infolge demografischer Veränderungsprozesse“, erläutert MdL Michael Hofmann anlässlich der Zuteilung der Fördergelder an die Programmkommunen.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 9. Juni 2016

MdL Michael Hofmann: 180.000 Euro für das „Kulturerlebnis Fränkische Schweiz“

Die Marktgemeinde Eggolsheim und die Gemeinde Effeltrich erhalten aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ für die Kooperation „Kulturerlebnis Fränkische Schweiz“ eine Förderung von 120.000 bzw. 60.000 Euro. Dies teilt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann in einer Pressemitteilung mit.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 17. Mai 2016

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“: 600.000 Euro für den Stadtkern von Forchheim

Die Stadt Forchheim hat bei der Städtebauförderung Geld für die Entwicklung des Stadtkerns beantragt. 600.000 Euro wurden dafür in Aussicht gestellt. Berücksichtigung fand der städtebauliche Mehraufwand der Sanierung des Rathauses, die Ausarbeitung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes, der Teilabbruch des Brauhauses für die Anlegung eines Fußweges, Mittel für die Planung und den Wettbewerb zur Sanierung des Kolpinghaus sowie Mittel für das Fassadenförderprogramm.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 12. Mai 2016

Forchheim ist zum Oberzentrum aufgewertet worden

Die große Kreisstadt Forchheim wird vom Mittelzentrum in die Kategorie Oberzentrum der zentralen Orte in Bayern aufgewertet. Der von Stimmkreisabgeordneten Michael Hofmann eingereichte Antrag wurde positiv beschieden. Dies hat jetzt Heimatminister Markus Söder in München verkündet. „Das Staatsministerium für Landesentwicklung und Heimat hat meine Argumente geteilt. Die positive Entwicklung von Forchheim war ausschlaggebend für die Entscheidung. Daran hat unser ehemaliger Oberbürgermeister Franz Stumpf großen Anteil, das sollten wir nicht vergessen. Unter seiner Führung hat sich die Stadt so entwickelt, dass wir jetzt als Oberzentrum eingestuft werden konnten“, stellt Hofmann die Leistung des Ex-OB`s heraus.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 11. Mai 2016

45 Bauprojekte im Landkreis werden gefördert

Der größte Anteil aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) für den Bezirk Oberfranken, insgesamt 12,29 Millionen Euro, fließen in den Landkreis Forchheim. „Das ist eine sehr gute Nachricht, ich habe sie heute von Innen- und Bauminister Joachim Herrmann erfahren“, freut sich Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann. Für die Mittelverteilung in der Höhe war auch die Tatsache, dass der Landkreis Forchheim als „Raum mit besonderen Handlungsbereich“ eingestuft wurde, ein ausschlaggebendes Kriterium. „Wie schon bei der Förderung des Breitbandausbaus profitieren wir jetzt unmittelbar von der Einstufung, mein Einsatz dafür hat sich jetzt schon gelohnt“, erklärt der Abgeordnete. Ein dickes Lob für die Vorauswahl der Maßnahmen spricht er Landrat Hermann Ulm aus, der in enger Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der Landkreiskommunen die Verteilung der Mittel nach deren Leistungsfähigkeit und Finanzstruktur vorab besprochen hat.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 28. April 2016

Aufwertung der Ostspange und der Umgehung von Ebermannstadt
Aufwertung der Ostspange und der Umgehung von Ebermannstadt

Forchheim/München Die Südumgehung Forchheim (Ostspange) und die Ortsumfahrung von Ebermannstadt waren – wie bereits angekündigt - Thema in der Sitzung des Bayerischen Kabinetts. CSU-Stimmkreisabgeordneter Michael Hofmann hatte als Fürsprecher Bau- und Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml für die Maßnahmen gewinnen können. Das erfreuliche Ergebnis: zu beiden Projekten wird im bereits laufenden Konsultationsverfahren eine positive Stellungnahme des Freistaates an die Bundesregierung für eine günstigere Bewertung erfolgen.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 19. April 2016

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm 'Soziale Stadt': 120.000 Euro für Forchheim-Nord

Forchheim Vom Bund-Länder Städtebauförderprogramm 'Soziale Stadt' fließen auch dieses Jahr wieder Fördergelder in den Stadtteil Forchheim-Nord. Dies hat Landtagsabgeordneter Michael Hofmann auf seine Nachfrage von Bau- und Innenminister Joachim Herrmann erfahren. 120.000 Euro werden für die Realisierung der beantragten Maßnahmen bereitgestellt. "Konkret geht es um die Gestaltung des Josef-Otto-Platzes, der Erweiterung des Sanierungsgebietes mit kleiner Gewerbeansiedlung und die Umstrukturierung der Parksituation", erklärt der Forchheimer Stimmkreisabgeordnete.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 19. April 2016

Freistaat unterstützt mit über sechs Millionen Bauprojekte für Schulen und Kitas im Landkreis
Freistaat unterstützt mit über sechs Millionen Bauprojekte für Schulen und Kitas im Landkreis

Landkreis Forchheim Elf Baumaßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis werden in diesem Jahr aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs gefördert. "Die Förderzusage ist eine gute Nachricht für die Region. Ich freue mich, dass sich mein Einsatz für diese Bauprojekte gelohnt hat", so Hofmann, der sich als Mitglied des Bildungsauschusses besonders für diese Investitionen stark gemacht hat.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 6. April 2016

Ebermannstadt bekommt Förderung für Krippe

Der Neubau der Kinderkrippe in Ebermannstadt mit 24 Betreuungsplätzen wird aus dem Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung" mit 71.000 Euro gefördert. Diese gute Nachricht übermittelt Landtagsabgeordneter Michael Hofmann aus München nach einem Gespräch mit der Staatsministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller. Daneben stellt der Freistaat zusätzliche Mittel in Höhe von voraussichtlich 572.000 Euro für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte zur Verfügung. "Wir unterstützen damit die Stadt beim Ausbau von bedarfsgerechten Angebot an Betreuungsplätzen", freut sich der Stimmkreisabgeordnete über die hohe Förderzusage.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 4. April 2016

Poxdorf bekommt flexible Grundschule

Ab dem kommenden Schuljahr 2016/2017 wird es in der Grundschule in Poxdorf die "Flexible Grundschule" geben. "Ich freue mich sehr, dass die Bewerbung erfolgreich war und die Schule als Profilschule berücksichtigt werden konnte", teilt Bildungspolitiker Michael Hofmann mit. Der Landtagsabgeordnete hat die gute Nachricht auf Nachfrage direkt von Kultusminister Ludwig Spaenle bestätigt bekommen. Als Mitglied des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag unterstützt Michael Hofmann die Bewerbung der Schule und die Umsetzung dieses pädagogischen Konzeptes.

mehr erfahren

Pressemeldung vom 29. März 2016

Landkreis ist jetzt "Gesundheitsregion plus"

Der Landkreis Forchheim wird ab dem 01.April 2016 als "Gesundheitsregion plus" gefördert. Das bayerische Gesundheitsministerium fördert Landkreise und kreisfreie Städte, die "Gesundheitsregionen plus" bilden, bis Ende 2020 mit jeweils bis zu 250.000 Euro. "Mein Dank gilt Gesundheitsministerin Melanie Huml für deren Initiative sowie Landrat Hermann Ulm für die Bewerbung des Landkreises", so Hofmann.

mehr erfahren

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de