NEWS

Fraktionschef Volker Kauder zu Gast in Buckenhofen
Fraktionschef Volker Kauder zu Gast in Buckenhofen

Ohne Angst um Leib und Leben einen sonntäglichen Gottesdienst zu besuchen, ist keine Selbstverständlichkeit. Christenverfolgung gibt es auf der ganzen Welt. Und leider auch in Deutschland. Zu diesem „Tabuthema des 21. Jahrhunderts“ sprach in Buckenhofen der Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, MdB Volker Kauder. Er war auf Einladung unseres Evangelischen Arbeitskreises des CSU-Kreisverbandes gekommen. Das Thema der von mir moderierten Diskussionsrunde war der „Einsatz für verfolgte Christen auf der Welt: Damit die Hoffnung wächst“. Mit auf dem Diskussionspodium waren der Evangelisch-Lutherische Dekan Günther Werner und der katholische Regionaldekan Martin Emge sowie der Vorsitzende des Zentralrats der Eziden, Irfan Ortac, und Bundestagsabgeordneter Thomas Silberhorn.
„Es gibt keine volle Freiheit ohne Religionsfreiheit“, machte Kauder in seinem 45-minütigen Referat anhand von religiösen Verfolgungen von Afrika über den Nahen Osten bis hin zum größten demokratischen Staat – nach Indien - deutlich. Weltweit gebe es rund 150-200 Millionen verfolgte Christen, die meisten davon dort, wo der Islam Staatsreligion ist oder wo Muslime eine Mehrheit bilden. Selbst in deutschen Flüchtlingsunterkünften oder wo vermehrt Flüchtlinge aus muslimischen Staaten leben, werden Christen wegen ihrer Religion schikaniert. „Es ist zwar kein Massenphänomen, aber es gibt es“, so Kauder.  
Er sprach aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz von den vielen Reisen und Gesprächen mit Staats- und Religionsführern, seinem Einsatz für Religionsfreiheit quer über den Globus. Ein interessantes und bisweilen auch schockierendes Referat, das unverblümt die Situation in manchen Regionen vor Augen führte, wo immer weniger Christen auf Dauer wegen ihrer Glaubensrichtung leben können.     

 

Alle Meldungen

Kontakt

Stimmkreis

Bayreuther Str. 9

91301 Forchheim

Tel.: +49 (9191) 2121

Fax: +49 (9191) 80051

E-Mail: post@mdl-hofmann.de

Abgeordnetenbüro im Landtag

Max-Planck-Str. 5

81675 München

E-Mail: post@mdl-hofmann.de